Abschlüsse der Sekundarstufe I

 

Hauptschulabschluss nach Klasse 9

Mindestanforderungen   : Noten:                              oder:
Deutsch, Mathematik max. ein „mangelhaft“ kein „mangelhaft“
sonstige Fächer max. ein „mangelhaft“ max. zwei „mangelhaft“

 

Minderleistungen in der 2. Fremdsprache bleiben unberücksichtigt.

Rechnerische Aufwertung einer E-Kurs „5“ zu G-Kurs „4“ mit Überweisung in den G-Kurs; Versetzung nach Klasse 10 nur mit HA9

 

Hauptschulabschluss nach Klasse 10

Mindestanforderungen: Noten: oder:

Deutsch, Mathematik, Lernbereich

Naturwissenschaften (hier: Chemie und Physik) und Arbeitslehre

max. ein „mangelhaft“ kein „mangelhaft“
sonstige Fächer max. ein „mangelhaft“ max. zwei „mangelhaft“

 

Minderleistungen in der 2. Fremdsprache bleiben unberücksichtigt.

Keine rechnerische Aufwertung einer E-Kurs „5“ zu G-Kurs „4“

Keine Nachprüfungen in Fächern der ZP10 (D, E, M)

 

Mittlerer Abschluss

Mindestanforderungen: Noten: mögliche Minderleistungen bei entspr. Ausgleich
zwei E-Kurse und WPI „ausreichend“ eine Minderleistung in D, E, M, WPI oder in einem anderen Fach um eine Notenstufe, bei Ausgleich durch bessere Note in einem Fach derselben Fächergruppe
G-Kurse evtl. weitere E-Kurse „befriedigend“ „ausreichend“
zwei andere Fächer „befriedigend“ zusätzlich eine Minderleistung in einem der übrigen Fächer um bis zu zwei Notenstufen ohne Ausgleich.
restliche Fächer „ausreichend“

 

Fächergruppe I: D, E, M, WPI; Fächergruppe II: alle anderen Fächer (auch Chemie)

Keine Möglichkeit, den Kurs zu wechseln in Fächern der ZP10 (D, E, M)

Keine Nachprüfungen in Fächern der ZP10 (D, E, M)

 

Mittlerer Abschluss mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe

Mindestanforderungen:                Noten: mögliche Minderleistungen bei entspr. Ausgleich
drei E-Kurse und WPI „befriedigend“ eine Minderleistung in D, E, M, WPI um eine Notenstufe, bei Ausgleich durch bessere Note in einem Fach derselben Fächergruppe
G-Kurs evtl. weiterer E-Kurs „gut“ „befriedigend“
restliche Fächer „befriedigend“ zwei Fächer „ausreichend“ und ein Fach „ausreichend“ oder „mangelhaft“ bei Ausgleich durch entsprechende Anzahl „gut“ in restlichen Fächern

 

Fächergruppe I: D, E, M, WPI; Fächergruppe II: alle anderen Fächer (auch Chemie)

Keine Möglichkeit, den Kurs zu wechseln in Fächern der ZP10 (D, E, M)

Keine Nachprüfungen in Fächern der ZP10 (D, E, M)