Frau Brunstein und Frau Zensen

Bianca Brunstein

Ich bin seit April 2021 als Sozialarbeiterin an der Sekundarschule Wadersloh tätig und bin zuständig für die Schulsozialarbeit und den Betreuungsbereich.

Für alle Schülerinnen und Schüler bin ich Ansprechpartnerin bei sämtlichen schulischen oder privaten Sorgen und Fragen.

Ihr könnt euch jederzeit an mich wenden- ich freue mich auf die gemeinsame Zeit mit euch!

Ein wertschätzendes, offenes Klima ist Voraussetzung für eine gelingende Schulkultur.

Es ist mir sehr wichtig, dass du dich bei uns sicher und gut aufgehoben fühlst!

Deshalb kannst du dich gerne bei Sorgen an mich wenden. Einige Beispiele für Konflikte könnten sein:

  • Du hast Streit mit Mitschülern
  • Du hast Konflikte mit Lehrern
  • Du hast Konflikte Zuhause
  • Du leidest unter Mobbing oder Ausgrenzung
  • Du suchst jemanden, der ein offenes Ohr hat

Alles geschieht hier unter dem Leitfaden „Alles kann- nichts muss“.

Du kannst dir sicher sein, dass ich unsere Gespräche nicht einfach weitererzählen werde und dass ich mir immer deine Zustimmung hole, sollte ich in irgendwelchen Bereichen tätig werden wollen.

Erst wenn dir oder anderen Gefahr droht, darf ich auch ohne deine Zustimmung aktiv werden.

Nimm auch gerne Kontakt zu mir auf, sollte dich die Nachmittagsbetreuung interessieren.

Darüber hinaus biete ich Beratung und Unterstützung für Eltern und Erziehungsberechtigte an.

Unter anderem auch bezüglich Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket. 

Ich bin erreichbar... 

- persönlich im Büro (Raum A036) 

- telefonisch unter 02523/9502530 oder 0152/25429543

- per Mail: schulsozialarbeit@sekundarschule.wadersloh.de

 

Lisa Zensen

Mein Name ist Lisa Zensen, ich habe Sozialarbeit studiert .  

Vor 15 Jahren habe ich mit weitergebildet als gruppendynamische Supervisorin (IGO-Institut für Gruppendynamik).

Seitdem arbeite ich mit Teams und Einzelpersonen in unterschiedlichen sozialen Einrichtungen .   

Ergänzend dazu habe ich mich als Mediatorin ausbilden lassen und arbeite zusätzlich in freier Praxis .

Seit 6 Jahren, erst in der Konrad Adenauer Hauptschule, dann in der Sekundarschule Wadersloh, bin ich für den Trainingsraum verantwortlich.

In den Trainingsraum werden Schüler*innen geschickt, die den Unterricht wiederholt und massiv stören oder sich respektlos gegenüber Lehrer*innen und Schüler*innen verhalten. Im Gespräch, Ereignisbericht oder Denkzettel soll die Schüler*  ihr Verhalten reflektieren, nachdenken und verändern.

Es gibt auch die Möglichkeit  Schüler*innen zu entlasten, indem sie ungestört arbeiten können oder einfach sich wieder sammeln und zur Ruhe kommen (Entspannungsraum).

Bei Konflikten zwischen Schüler*innen biete ich Mediation an und versuche durch prozessorientierte Gespräche andere Verhaltensweisen zu üben.